Asyl

Aufgeschlossen - Schreinerlehre

„Es ist nicht akzeptabel, dass durch eine aggressive Anti-Abschiebe-Industrie bewusst die Bemühungen des Rechtsstaats sabotiert und eine weitere Gefährdung der Öffentlichkeit provoziert wird.“ Sagt Alexander Dobrindt. Wenn also Menschen aus „sicheren“ Herkunftsländern nicht zurück in ihre Heimat geschickt werden, dann ist das gefährlich – für uns.

Bekommen Flüchtlinge kostenlos ein iPhone 6?

Bekommen Flüchtlinge kostenlos ein iPhone 6?
Foto © John Karakatsanis (Flickr)

Pressebericht zum Dekanatsinfoabend zum Thema "Asyl und Flüchtlinge" am 10. März 2016 im evangelischen Gemeindehaus Bad Neustadt 

Dekan Dr. Matthias Büttner hatte zum Dekanatsabend mit Informationen rund um das Thema Asyl eingeladen. Bei den ca. 60 Besuchern war der Informationsbedarf hoch. Helmtrud Hartmann, Leiterin der sozialen Dienste des Diakonischen Werkes Bad Neustadt und Susanne Latta, Asylsozialberaterin im Landkreis Rhön-Grabfeld  informierten  über Fluchtgründe und –routen, über Voraussetzungen zur Beantragung von Asyl und über den Ablauf des  Asylverfahrens. Das Mitarbeitenden-Team der Asylsozialberatung im Landkreis wurde ebenso vorgestellt, wie die Mitarbeiterin Elke Müller vom der Beratungsstelle der Kirchlichen Allgemeinen Sozialarbeit. Frau Müller ist das Bindeglied zwischen Asyl- und Sozialarbeit, wenn es darum geht Tafelscheine auszustellen oder Fragen zur Kleiderkammer oder Energieberatung zu beantworten. Vorgestellt wurde auch das neue Programmheft „Asyl & Ehrenamt“, das eine Fülle von Informationen und Fortbildungsveranstaltungen für ehrenamtlich  Mitarbeitende bietet und sich an deren Bedürfnissen orientiert.

Subscribe to RSS - Asyl