aufgeschlossen

Aufgeschlossen - Nähe

Während meine ‚Dienstzeit’ in Bad Neustadt zu Ende geht, denke ich zurück an die Worte der Jahreslosung - „Gott nahe zu sein ist mein Glück“. Es fiel mir nicht immer so leicht wie ich dachte, diese Worte anzunehmen, die mir doch seit meiner Konfirmation vertraut waren.

Aufgeschlossen - Der große Fußball ist ethisch fragwürdig geworden

Für Fußball sein oder nicht Sein, das ist derzeit die Frage. Sie wird uns von der Fußball-Industrie so vorgelegt, ist aber in Wirklichkeit viel differenzierter zu betrachten. Es steht völlig außer Frage, dass der Fußball-Sport etwas Gutes und Richtiges und Hilfreiches, Völkerverbindendes und Ertüchtigendes ist, … wenn er auf dem Bolzplatz hinter dem Haus oder auf dem Sportplatz vor den Dorf stattfindet. Mädchen wie Jungen wären ärmer, gäbe es den Fußball mit großen und kleinen Bällen, mit Bierdosen und Kieselsteinen nicht mehr.

Aufgeschlossen - Der 12. Mann

Das war eine ganz schöne Pleite: 4:0 verliert der Rekordmeister aus München gegen Real Madrid. Das hatten wir uns ganz anders vorgestellt. Da war schon von der Wiederholung des legendären Triple-Erfolges aus dem letzten Jahr die Rede. Nix war`s. Aber die Fans – kein Spot, keine Pfiffe, keine Häme gegen die Spieler. Im Gegenteil: das ganze Spiel hindurch wird die Mannschaft von den Rängen angefeuert. Wie der zwölfte Mann auf dem Rasen, so stehen die Fans zu ihrem Verein.

Seiten

Subscribe to RSS - aufgeschlossen